Huepfburg-Saarland-mieten
Kids-Express.de – Hüpfburgen mieten im Saarland / Rheinland Pfalz – 06841 / 95 95 395

FAQ

faq

FAQ – Hier haben wir die Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Muss eine Hüpfburg dauerhaft mit Strom betrieben werden?
Ja, eine Hüpfburg besteht aus normalen Nähten, daher entweicht dauerhaft an diesen Stellen Luft. Daher muss durch ein Gebläse dauerhaft Luft hineingepustet werden.


Wie wichtig ist eine Betreuung für eine Hüpfburg?
Alle Spielgeräte müssen dauerhaft von einer erwachsenen Person beaufsichtigt werden. Beachten Sie bitte hierzu auch die Urteile des OLG Köln (3 U 89/09) & (3 O 271/00).
Unsere großen Hüpfburgen, Hindernisparcours, Riesenrutschen und mehr, stellen wir daher immer mit Personal zur Verfügung.


Kann ich eine Springburg auch in einer Halle nutzen?
Selbstverständlich ist dies möglich. Sofern ausreichender Platz besteht können alle Geräte auch im Indoorbereich genutzt werden.


Was bedeutet die EN DIN14960? Ist diese wichtig?
Diese Norm ist eine europäische Norm über Sicherheitsbestimmungen. Bei einer öffentlichen Veranstaltung ist es wichtig, dass die genutzt Hüpfburg ein Zertifikat vom TÜV über eine Prüfung gemäß dieser Norm besitzt.


Was ist zu tun bei Regen?
Sollte es während der Veranstaltung beginnen zu regnen, so ist das Gebläse abzuschalten und ins Trockene zu bringen. Die Hüpfburg muss natürlich vorher verlassen werden und sollte abgedeckt werden.


Welchen Platz benötige ich für eine Hüpfburg?
Dies ist unterschiedlich je nach Größe der Burg. Man sollte immer rund um die Hüpfburg 1m Platz haben um diese drehen zu können.


Was darf nicht mit auf die Hüpfburg?
Schuhe, Brillen, Schmuck, sowie scharfe und spitze Gegenständen. Auch Kleinigkeiten die aus der Tasche fallen können, wie Handy, Geldbeutel, Ketten und ähnliches zählen hierzu.
Auf der Hüpfburg darf nicht gegessen oder getrunken werden. Getränke und Lebensmittel, sind vor der Hüpfburg zu belassen.
Rauchen ist in direkter Nähe sowie auf der Hüpfburg nicht gestattet.


Wieviele Kinder dürfen gleichzeitig auf die Hüpfburg?
Die hängt von der Größe der Hüpfburg und der Alter der Kinder ab.
Als Beispiel bei einer mittelgroßen Hüpfburg dürfen zum Beispiel 12 Kinder darauf im Alter von 4-8 Jahren.


Bis zu welchem Alter dürfen Kinder auf eine Hüpfburg?
Generell laut TÜV dürfen Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren auf eine Hüpfburg.


Dürfen Erwachsene auf die Hüpfburg?
Es gibt spezielle Hüpfburgen für Erwachsene. Die meisten Hüpfburgen sind jedoch nur für Kinder zugelassen.


Kann ich eine Hüpfburg für den Kindergeburtstag mieten?
Dies ist kein Problem. Es muss ein freier Zugang in den Garten vorhanden sein und eine ebene Fläche zur Verfügung stehen.


Wo brauche ich B1-Brandschutzklasse bei Hüpfburgen?
Zum Beispiel im Flughafen, auf Messegeländen und in Hallen. Überall dort sollte die Hüpfburg nach den Brandschutzverordnungen B1 klassifiziert sein.


Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen